Treffen diverser Jahrgänge am 7.7.2018

Mai 13th, 2018

Hans Förster (jetzt 76744 Wörth) regte an, sein Klassentreffen des Abitur-Jahrgangs 1966 zu öffnen; ich gebe gerne den Termin weiter und versuche auch, selbst am 7. Juli 2018 in Amberg zu sein:

7. Juli 2018 zwischen 13:00 und 15:00 Uhr im Kummert-Zelt am Bergfest: Plattform für ein Treffen mit alten Freunden/Bekannten aus der Oberrealschule / dem Gregor-Mendel-Gymnasium.

Dort ließe sich dann gemeinsam überlegen, was wir noch an diesem Tag machen und wie es dann ab 2019 weitergehen könnte.
Ein Treffen über den eigenen Jahrgang hinaus hat auch seine Reize: Da könnten die von der Direttissima vielleicht auch einen der Umwegler oder Aussteiger treffen, die bisher eher zu anderen Jahrgangstreffen kamen.

Dr. Ulrich Cieplik verstorben

Januar 25th, 2018

In Wettstetten bei Ingolstadt (da war er bis 2002 bei  der AUDI als Journalist und Personaler) ist am 5. Mai 2017 Dr. Ulrich Cieplik („Tscheff“) verstorben, Abitur 1962 am Humanistischem Gymnasium.  Im Ruhestand war er, wie er mir schrieb „als Mundharmonika-Entertainer unterwegs“  – nun möge ihn  himmlische Musik umgeben!

Hier zur Traueranzeige aus dem DONAUKURIER.

 

Mitschüler Karl-Günther Höller tot

November 5th, 2017

Heute habe ich per E-Mail von Anita Höller erfahren, warum ihr Ehemann  Karl-Günther bei unserem 2017-er Treffen im Juli nicht dabei sein konnte. Nach langer Krankheit und Wochen auf der Intensivstation ist er am 30.Aug.17 mit 75 Jahren in Koblenz gestorben.

Das Bild habe ich in der Traueranzeige (hier: ) der Nordbayerischen Nachrichten, Ausgabe Pegnitz, gefunden, da  Karl-Günther  ja in Auerbach aufgwachsen waren. Oft hat er die Fahrt aus Koblenz zu unseren Klassentreffen mit einem Besuch in Auerbach verbunden. Karl-Günther war immer gerne dabei, gab uns Anregungen und hatte viel Interessantes zu erzählen. Jetzt fehlt er seiner großen Familie, deren Trauer wir teilen, aber auch uns. Am 8. Sept. 2017 wurde er auf dem Friedhof in Koblenz-Lay beerdigt. R.I.P.

Bilder zum 2017er Treffen

Oktober 24th, 2017

Zum Vergrößern auf das Bild klicken:
(Keine googlebaren Bildunterschriften mit Namen – Datenschutz – aber Du weißt ja, wer das ist oder frägst nach, daher die Bild-Nummern…)

Bild 1-my Bild 2-my
Bild 3-my Bild 4-my
Bild 5-my Bild 6-my

Bitte weitere Fotos als Mail-Anhang oder per URL an w.honal(at)gmx.de

Zwischenstand – Rätsel zu 8a u. 8b 1960/61

Juli 25th, 2017

Bis auf den 2. Kopf (B) von rechts  in der obersten Reihe  gibt es zu jedem Kopf nun genau einen Namen. Stimmen die?  Wer ist B? War das in Nürnberg (4. Mai 1961)  oder schon vorher in München (14. Sept. 1960) ? Tipps gerne an mich.

 

Nach dem Fest ist vor dem Fest – 4.Juli 2020

Juli 10th, 2017

Vom Fr. den 1. Juli bis So. den 3. Juli 2022 feiern wir das „Diamanente“ Klassentreffen des Jahrgangs, mit den Schülern, die ab Sept. 1953 (1a, 1b und 1c) z. B. bis  Juli 1962  die Oberrealschule Amberg besucht haben.  Also bleibt’s xund.

Vorfest (mit Planung für 2022) am Sa., den 4.Juli 2020  am Berg in Amberg – also bitte bald in die Terminkalender eintragen.   2002, 2012, 2017, 2020, 2022 – das hat System.

Wer ist auf dem Bild – 8. Klassen 1960/61 ?

Juli 10th, 2017

Wolfgang hat zum Treffen 2017 dieses Foto mitgebracht. Er schreibt dazu: „Wie ihr euch erinnern könnt, war das in der 8. Klasse [heutige Zählung: 12] bei einer Klassenfahrt [8a und 8b] ins Germanische Museum in Nürnberg. Wir haben u. a. auf dem glatten Boden des Museums Charleston geübt.“

Ihr dürft gerne raten, wer wer ist. Bis auf 3 Köpfe (A, B, C) steht auf dem per Klick erreichbaren Bild die Lösung, die wir am 9. Juli 2017 dazu gefunden haben. Hinweise zu A, B und C oder zu Fehlern (statt VN1 eher VN2) bitte gerne an honal@gmx.de Verbesserungen (stimmt 1961?) dann wieder hier am Blog.

Schüler 8a u. 8b OR AM

 

Schön wars – 2017 beim Bergfest

Juli 9th, 2017

Danke an alle 17, die sich 2017 die Zeit nahmen und es schafften, dabei zu sein: StD i. R. Hermann Meier und diese ehmaligen Schüler:
Nach der Liste im Jahresbericht 1961/62:
Aus der 9a: Hager Manfred und Uli, Honal Werner, Ottmann Georg, Pusch Arnold, Scharf Richard, Schrader Gerd, Steinl Winfried und Thomas Gerd (das sind 9 der 12 noch lebenden, 5 sind verstorben) und Erwin Lindauer mit Frau
Aus der 9b: Gruban Joachim, Knothe Hans, Schönfelder Wolfgang, Zahn Peter (das sind 4 der 12 noch lebenden, 4 sind verstorben) und ztw. Ursel Wollin
Bitte Fotos an w.honal@gmx.de

Programm des Treffens am So. 9. Juli 2017

Juni 30th, 2017

Haupttermin: So.  9. Juli 17 um 14:00 Uhr am Bergfest im Kummertzelt; Plätze sind auf den Namen “Schönfelder” reserviert.

Vorher, falls gewünscht:
So., 9. Juli 17, 11 Uhr Jazzfrühstück mit „Steffi Denk und Flexible Friends“ in der Stadtbibliothek Amberg (Zeughausstraße 1a)
So., 9. Juli 17, 12:30 Uhr Mittagessen beim Brauwirtshaus Brückmüller (Vilsstraße 2) ; Tisch auf den Namen „Honal“ reverviert.

Bei Anreise vortags, am Samstag 8. Juli 17  (Details siehe unten im Blog):
Sa. 8. Juli 17: 10:00 Uhr Treffpunkt Marktplatz, Hochzeitsbrunnen – Öffentliche Stadtführung ohne Voranmeldung
Sa. 8. Juli 17: 12:00 Uhr Orgelkonzert in der Schulkirche
Sa. 8. Juli 17: 11 bis 17 Uhr Der Künstler und Kunsterzieher Günter Dollhopf (*1937): „Miniatur und Großformat“ Ausstellung im Stadtmuseum.

Gute Anreise!

 

Zusagen, Absagen und Trauer

Juni 20th, 2017

Auf die Einladung hin kamen einige ausdrückliche Zusagen bzw. Absagen an. In zwei Fällen erfuhren wir von den Angehörigen, dass der Angeschriebene leider verstorben ist.

Von unseren ehemaligen „Professoren“:
StD i. R. Hermann Maier (*1928) wird um 14:00 Uhr zu uns zum Bergfest kommen.
StD i. R. Alois Cerny (*1923) hat sich per E-Mail herzlich für die Einladung bedankt. Er erinnere sich noch gerne an seine Schulzeit am GMG. Von Steinl Winfried und Segerer Wolfgang seien ihm noch ihr gezeigtes Können bei den Theaterstücken im Josefshaus in Erinnerung. Da ihm der Gleichgewichtssinn fehle (das Gehirn sei noch halbwegs in Ordnung), könne er leider nicht zum Treffen kommen. Ich soll alle grüßen, die sich an ihn noch gerne oder ungern erinnern können. Er wünscht uns viel Gesundheit und Lebensmut. Für ein Klassenbild wäre er sehr dankbar.
Auch unser 3. Mathe-Prof., StD i. R. Josef Dotzler (*1929), hat sich bei mir telefonisch (32615) gemeldet und aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Wegen der Überschneidung mit einem Musiktermin in Erlangen („singe in einem Oratorium mit, das ich mit einstudiert habe“) entschuldigt sich StD i.R. Dr. Richard Taubald (*1934): „Herzliche Grüße an Sie alle und viel Freude miteinander“.  Von  StD i. R. Alfred Lengenfelder  (*1930) kam 2017  bisher aus Forchheim keine Antwort.
StD i. R. Simon Bösl (*1927, links ein Bild aus unserer Schulzeit) – ich erinnere mich noch an sein Klarinettenspiel im Orchester und in einer Dixieband sowie seine Formulare im Wirtschaftskunde-Unterricht – ist leider am 14. Dez. 2016 verstorben. R.I.P.

Von unseren ehemaligen Mitschülern haben Gerd Schrader, Hans Knothe und Joachim Gruban sich auch für das Mittagessen bei mir gemeldet; Fritz Tomi ist leider verreist – er bittet um einen nächsten Termin mit einer „längeren Vorlaufzeit“.  Jürgen Zähr ist mit Fahrrad und Zelt auf Teneriffa unterwegs und kann daher nicht kommen, Günther Höller ist leider erkrankt. Hildegard und Wolfgang Segerer schreiben: „Leider schaffen wir es nicht, an diesem Wochenende zu Euch nach Amberg zu kommen.  Herzliche Grüße an Alle und schöne Stunden am Bergfest“.

Die Einladung an Kurt Stippler kam zurück. Er ist am 28. Sep. 2013 mit 72 Jahren überraschend verstorben. Mehr zu ihm hier.